Für Umweltpreis des Landes nominiert

Für Umweltpreis des Landes nominiert
Logo der Nominierung zum Umweltpreis Baden-Württemberg 2022
Thursday, September 1, 2022 - 12:21

Nominierung für den Umweltpreis des Landes

Das Fabrikle in Ubstadt-Weiher erreichte die Top 3 der Kategorie Industrieunternehmen mit bis zu 250 Mitarbeitenden im Wettbewerb um den „Umweltpreis für Unternehmen Baden-Württemberg 2022“, der vom Umweltministerium des Landes alle zwei Jahre ausgelobt wird. Anhand schriftlicher Bewerbungsunterlagen sowie eines Besuches vor Ort in Ubstadt-Weiher hat sich eine kompetente Jury ein umfassendes Bild über das Engagement von Koch im betrieblichen Umweltschutz gemacht. Nun heißt es Daumen drücken bis zur Bekanntgabe der Preisträger bei der Festveranstaltung am 1. Dezember 2022 im Weißen Saal des Neuen Schlosses in Stuttgart. Frau Umweltministerin Thekla Walker wird die Preise übergeben.

„Diese Nominierung ist eine große Auszeichnung für alle 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hier im Fabrikle“, freut sich Unternehmer Michael Koch. „Wir alle sind uns der Auswirkungen unseres Handelns auf die Umwelt bewusst und versuchen stets, diese so klein wie möglich zu halten.“ Dies betrifft das Unternehmen wie auch seine Produkte. Mit der Produktgruppe „aktiver Energiemanagementsysteme“ verhilft Koch auch seinen Kunden zu mehr Energieeffizienz und geringerer Netzbelastung bei ihren elektrischen Antrieben. Schnelllaufende Roboter, elektrische Pressen oder große Lagersysteme profitieren davon.

Seit Gründung vor 25 Jahren hat sich Koch neben dem reinen Unternehmenszweck und hochqualitativer Produkte auch dem Umweltschutz verschrieben, seit nun genau 20 Jahren ist das Unternehmen nach dem europäischen Umweltmanagementsystem EMAS (Eco-Management and Audit Scheme) zertifiziert. Jedem Nachhaltigkeitsziel der Vereinten Nationen können bei Koch sehr konkrete Maßnahmen zugeordnet werden. Diese reichen von konsequenten Mehrwegsystemen, Einsatz regenerativer Energie auch mit eigenen Photovoltaikanlagen, einem fast vollelektrischen Fuhrpark bis hin zu Reduktion der Treibhausgasemissionen beim Mitarbeiterverkehr durch stark subventioniertes e-Bike-Leasing. Seit 2018 arbeitet das Unternehmen klimaneutral.

Nominierte Unternehmen dürfen dieses Siegel nutzen
Nominierte Unternehmen dürfen dieses Siegel nutzen
Nominiert für den Umweltpreis des Landes Baden-Württemberg: Die Michael Koch GmbH mit dem „grünen Fabrikle“ (Foto natürlich bearbeitet!)
Nominiert für den Umweltpreis des Landes Baden-Württemberg: Die Michael Koch GmbH mit dem „grünen Fabrikle“ (Foto natürlich bearbeitet!)

 

Downloads

-